HIS-Data Grafschaft Lingen

Grafschaft Lingen

HIS-Data 1316

Daten

Grafschaft Lingen
Daten

Zugehörigkeit

-1496 Grafschaft Tecklenburg Behr 1988 S. 7
1496-1526 Herzogtum Kleve Behr 1988 S. 8
1526-1541 Herzogtum Geldern
1541-1544 Grafschaft Tecklenburg
August 1544-1546 Behr 1988 S. 8ff., 19
03.11.1546-1548 Grafschaft Tecklenburg
13.03.1548-1648 Acta Borussica 1, 1 S. 48. - Behr 1988 S. 19f., 22, 32. S. 43: Vertrag von 1700 zwischen Bentheim-Tecklenburg und Preußen über Abtretung der Ansprüche auf Lingen
1648-1702
1702-1713 Behr 1988 S. 43
1713-1722 Acta Borussica 1, 1 S. 48
14.04.1722-1769 Bär Osnabrück 1901 S. 183. - Hunsche 1974 S. 98. - Behr 1988 S. 43
1732-1769 Tecklenburg-Lingensche Regierung
01.06.1769-1794 Tecklenburg-Lingensche Kriegs- und Domänenkammerdeputation Holsche 1788 S. 216f. - Bär Osnabrück 1901 S. 186
01.03.1794-1803 Kriegs- und Domänenkammer Minden Bär Osnabrück 1901 S. 187
01.12.1803-1806 Kriegs- und Domänenkammer Münster Scotti 1842 3 S. 67
14.11.1806-1808 Administrationskollegium Münster Scotti 1842 3 S. 163
14.11.1808-1813 Arrondissement Lingen (Ems-Dept.) Junk 1983 S. 38, 72
19.11.1813-1816 Bezirk Lingen -

-1806Wegen der Herkunft von Tecklenburg wird Lingen nach dem Anschluß an Preußen zum westfälischen Reichskreis gezählt, ohne daß dadurch eine direkte Reichsstandschaft bestand. Behr 1988 S. 28-29. - Casser 1934 S. 40

Status

-1496Amt Behr 1988 S. 7 und passim
1496 (?) - 1541
  • Herrschaft
  • Lehen
1541-1544Amt
August 1544-1546
  • Herrschaft
  • Lehen
    • strittig
03.11.1546-1548Amt
13.03.1548-1732
  • Herrschaft
  • Lehen
    • strittig
1732-1808Landesteil
1808-1816ohne Status -
Wird wegen der Abtrennung von der Grafschaft Tecklenburg häufig als Grafschaft bezeichnet. z.B. Behr 1988 S. 31 (1578)
Die Familienoberhäupter des Hauses Nassau-Oranien bezeichnen sich seit 1632 als Grafen von Lingen Behr 1988 S. 32

Umfang

- 1493-1496
Kirchspiele
1496-1721
Kirchspiele
1721-1806
Kirchspiele
Niedergrafschaft Stadt LingenStadt LingenStadt Lingen
LingenLingenLingen
BawinkelBawinkelBawinkel
LengerichLengerichLengerich
ThuineThuineThuine
FrerenFrerenFreren
SchapenSchapenSchapen
BeestenBeestenBeesten
PlantlünnePlantlünnePlantlünne
BramscheBramscheBramsche
BackumBackumBackum
Obergrafschaft - Brochterbeck Amt Ibbenbüren
Ibbenbüren
Recke
Mettingen
- - Leesch 1974 S. 111. - Behr 1988 S. 8 -

Änderungen
Datum beteiligt Art Umfang Belege
1496 Grafschaft Tecklenburg Teileingliederung Leesch 1974 S. 111. - Behr 1988 S. 8
27.12.1815 Provisorische Regierungskommission Osnabrück Teilausgliederung Niedere Grafschaft Lingen Bär Osnabrück 1901 S. 190, 213

Herrscher -1806
Zeit rechtlich tatsächlich Belege
-1493 wie Grafschaft Tecklenburg -
1493-1546 Haus Tecklenburg-Schwerin 1493 wird Nikolaus III. von Tecklenburg beschränkt auf das Amt Lingen. Behr 1988 S. 7
03.11.1546-1547 Haus Tecklenburg-Schwerin Behr 1988 S. 11
23.07.1547-1548 Haus Egmont-Büren Behr 1988 S. 18
05.03.1548-1548 Haus Egmont-Büren Behr 1988S. 19
Nov. (?) 1548-1551 Haus Egmont-Büren Behr 1988 S. 22
26.08.1551-1578 Haus Habsburg ( Burgund) Behr 1988 S. 23
Nov. 1578-1582 Behr 1988 S. 31f.
23.08.1582-1597 -
1597-1605 Haus Nassau-Oranien Behr 1988 S. 32
1605-1609 Haus Habsburg ( Burgund)
27.10.1609-1630 INA Westf. NF 7 S. 204 i.V.m. dem Testament seines Vaters von 1591 ( INA Westf. NF 7 S. 159)
1630-1632 Heiliges Römisches Reich (Liga) Behr 1988 S. 32,
1632-1648 Haus Nassau-Oranien
1648-1672 Behr 1988 S. 34
1672-1674 Hochstift Münster Behr 1988 S. 39-41
1674-1700 Haus Nassau-Oranien
1700-1702 Bär Osnabrück 1901 S. 180
25.03.1702-1732 Königreich Preußen Behr 1988 S. 43
14.05.1732-1806 Königreich Preußen

Beendigung

10.08.1816eingegliedert in Kreis Tecklenburg Amtsbl. Reg. Münster 1816 S. 10
Stand: 6. April 2006 © Hans-Walter Pries