Status:soziale Schicht, ausgestattet mit
  • -1919:
    • politischen Vorrechten, die zum großen Teil erblich waren
    • oft: Großgrundbesitz (zum großen Teil: Familiengut)
  • 1919-:
-
Gültigkeit:politische Vorrechte 11.08.1919 aufgehoben durch Art. 109 der Weimarer Verfassung -
Zugehörigkeit: Deutschland -

Rangordnung

13. Jahrhundert
Lehenspyramide (Heerschild)
Schild Sachsenspiegel Schwabenspiegel
1. SchildKönigKönig
2. Schildgeistliche Reichsfürstengeistliche Reichsfürsten
3. Schildweltliche Reichsfürstenweltliche Reichsfürsten
4. Schild[Grafen und] freie HerrenGrafen und Herren
5. Schild Schöffenbarfreie und Lehensmannen der [Grafen und] freien Herren Mittelfreie
6. Schild Lehensmannen des 5. SchildesMinisteriale, soweit von König oder Fürsten belehnt
7. Schild [ohne Namen][Ritter, die Lehensmannen des 2.-6. Schildes sind und selbst keine Lehen vergeben können]
- Landrecht I, 3, 2 nach Handwörterbuch Rechtsgeschichte 2, 1733
-
1489-
  1. Hochadel
  2. Niederer Adel
-

Bestandsnachweis

1763-1942 Gotha Genealogie
1951- Geneal. Handb. des Adels

HIS-Data 1550: Deutschland: AdelDiese Datei ist Teil eines Framesets: Set laden HIS-Data Home
Stand: 20. Juni 2004   © Hans-Walter Pries