Entstehung
1811, nach 02.02.gebildet Junk 1983 S. 64 mit Anm. 119

beteiligt Vorgang Umfang Belege
Friedensgericht Dülmen Teileingliederung -
Stadtgericht Borken -

Zugehörigkeit
1811-1813 Kanton Haltern Almanach Lippe-Dep. 1813 S. 57
18.11.1813-1816 Bezirk Münster Scotti 1842 3 S. 189
10.08.1816-1929 Kreis Coesfeld (1816) Bahlmann 1893 S. 55
01.08.1929-1974 Kreis Recklinghausen Reekers 1974 S. 190

Status
1811-1813 Mairie (Frankreich) Almanach Lippe-Dep. 1813 S. 57
18.11.1813-1843 Bürgermeisterei (Westfalen) Scotti 1842 3 S. 189. - Bahlmann 1893 S. 55
20.09.1843-1851 Amt (Westfalen 1841) Amtsbl. Reg. Münster 1843 S. 301
20.12.1851-1856 Samtgemeinde (Preußen 1850) Amtsbl. Reg. Münster 1851 S. 330
20.03.1856-1974 Amt (Westfalen 1856) usw. -

Umfang: Ortsteile
1822 1837
Stadt Haltern -
Kirchspiel Haltern Kirchspiel Haltern
Hullern Hullern
Lippramsdorf Lippramsdorf
Bahlmann 1893 S. 55

Amtssitz: Stadt Haltern -

Umfang: Änderungen, Fläche, Bevölkerung
Datum Änderung Fläche km 2 Bevölkerung Belege
beteiligt Art +/- Gesamt +/- Gesamt Art
01.01.1815 Bürgermeisterei Olfen Eingliederung von Antrup, Westrup und Overrath aus Kirchspiel Haltern sowie Hullern Westphäl. Amtsbl. 1815 S. 34: fehlen Antrup und Westrup
07.02.1837 Kreis Coesfeld (1816) Ausgliederung von Stadt Haltern Amtsbl. Reg. Münster 1837 S. 39
1913 - - - 138,80 - 4.273 Wohn- Adreßbuch Reg.-Bez. Münster 1913 S. II.32
13.09.1950 - - - - - 6.720 Wohn- Gemeindeverz. NRW 1950 S. 139

Beendigung
01.01.1975 aufgelöst. Rechtsnachfolgerin: Stadt Haltern (1975) Ges.-VOBl. NW 1974 S. 258

beteiligt Vorgang Umfang Belege
Stadt Haltern (1975) Teilausgliederung Ges.-VOBl. NW 1974 S. 428
Stadt Dülmen (1975) Ges.-VOBl. NW 1974 S. 258
Stadt Marl
Stadt Dorsten Ges.-VOBl. NW 1974 S. 257

HIS-Data 311: Amt HalternDiese Datei ist Teil eines Framesets: Set laden HIS-Data Home
Stand: 20. Mai 2004   © Hans-Walter Pries